Kosten

Als private Schule sind wir auf die Erhebung von Schulgeld angewiesen, um unsere Arbeit finanzieren zu können.
Der Gesetzgeber schreibt vor, dass die Erhebung von Schulgebühren nicht zu einer Aussonderung von Schülern führen darf. Daher erheben wir kein fixes Schulgeld, sondern bitten die Eltern den Schulgeldsatz auf Basis des verfügbaren Einkommens selbst einzuschätzen.

Das monatliche Schulgeld sollte etwa zwischen 165 Euro und 295 Euro liegen und wird im Aufnahmegespräch gemeinsam festgelegt. Die Höhe des Schulgeldes hat jedoch keinen Einfluss auf die Aufnahme an unserer Schule.

Für eine individuelle und flexible Nutzung unserer maßgeschneiderten Ganztagsbetreuung bieten wir Ihnen Betreuungspakete zwischen 35 Euro und 200 Euro im Monat an.

Wir vertrauen auf Ihre Kooperation, denn schließlich haben wir ein gemeinsames Ziel: Das Wohl Ihrer Kinder!

Schulgeldermäßigung
Wir setzen uns dafür ein, Bildung für alle zugänglich zu machen und unterstützen Einzelfälle mit einer Reduzierung der Schulgebühren. Dazu zählen Familien, die für die Schulgebühren nicht aufkommen können, die mehrere Kinder in den Schulen der F+U Unternehmensgruppe angemeldet haben oder Kinder, die als besonders förderungswürdig eingestuft werden. Wir behandeln alle Anträge für die Ermäßigung und finanzielle Angaben selbstverständlich vertraulich.

Für weitere Informationen zur Antragstellung kontaktieren Sie bitte die Schulverwaltung. Der Antrag auf Ermäßigung muss jährlich neu gestellt werden.

Das Anmeldeformular können Sie hier als PDF downloaden.